Pflegeplan & Pflegehinweise

laut Herstellerangabe

 

nach jeweils km

Pflege und Kontrollarbeit

500

Alle von außen zugänglichen Befestigungsschrauben und

Muttern auf festen Sitz prüfen und, wenn erforderlich,

nachziehen.

Funktion beider Bremsen prüfen, evtl nachstellen

Kupplungsspiel am Kupplungshebel prüfen (1-2 mm) und,

wenn erforderlich, nachstellen

Zündkerze reinigen und Elektrodenabstand prüfen bzw.

korrigieren (s. Techn. Daten)

Bowdenzüge und Bremsgestänge nachstellen, Handhebel-

gelenke und Gaszug ölen

2000

Durchhang der Hinterradkette prüfen (belastet ca. 10 mm),

evtl. nachstellen

Kette mit Kettenfett leicht nachschmieren

Lenkungslager überprüfen, wenn notwendig, nachstellen

Getriebeöl prüfen; bei zu niedriegem Ölstand Öl nach-

füllen (Getriebeöl SAE 80)

Bremsflüssigkeitsstand prüfen, evtl nachfüllen, z.B. mit ATE

Räder auf Schlag und Auswuchtung prüfen, evtl. Speichen-

nippel nachziehen (Typ 530-51)

Luftfilter, Kraftstoffilter und Vergaser reinigen und prüfen

Lichtanlage einschl. Scheinwerfereinstellung überprüfen

Auspufftopf-Einsatz reinigen

Kühlflüssigkeit im Kühler und Festsitz der Wasserschläuche

an den Anschlüssen prüfen (KS watercooled)

5000

Hinterradkette abnehmen, reinigen und neu fetten

(Durchhang belastet ca. 10 mm)

Zylinderkopfmuttern bei kalten Motor über Kreuz nachziehen

(mit Drehmomentschlüssel, 1,5 mkp)

Zylinderkopf-Brennraum und Kolbenboden entkohlen

(Werkstatt-Arbeit), Zündkerze erneuern

Unterbrecher-Kontakte erneuern und einstellen 0,35-0,45 mm

(Typ 530-51). Zündeinstellung prüfen und, wenn notwendig,

nachstellen (Werkstatt-Arbeit, s. Techn. Daten und Techn-

nische Mitteilung Bosch Nr. 21 vom 12.03.1976 und VDE-

Bestimmungen 0104/7.67)

12000

Getriebeölfüllung wechseln (450 ccm Getriebeöl SAE 80)

Zylinder und Auspuffanlage entkohlen (Werkstatt-Arbeit)

Text & Angaben Betriebsanleitung 530-510 bis 530-011 No. 0272

 

©Mikol Web