Die Restauration meiner KS 50

Ende der 80er Jahre, im zarten Alter von 16 Jahren und nach dem schmerzlichen, plötzlichen und unerwartetem Verlust meiner Yamaha DT 50 MX-S erwarb ich in Brilon für 600 DM meine KS 50 unter der Bezeichnung GTS. Holla die geht, dachte sich auch meine Mutter während ich ihren Fiat Uno auf der Landstraße verblies. Jahre des Understatements vergingen und ich war als 80er-Schrecker unterwegs ... der Wolf im Schafspelz.
das rostige Skelett
mit Farbe und Nevr Dull

der wassergekühlte Freudenspender in unserem Wohnzimmer

man beachte die satten 6,25 PS mehr Power RRR

der schlimmste Teil - das Fummelnder Elektrik

vor dem ersten Versuches fehlt nur noch der Kupplungszug und der Kettensatzund TÜV und Papiere und und und ...

 

©Mikol Web