der Umbau

der Verlust etlicher Schrauben hat eine Renovierung dringend erforderlich gemacht. Deshalb gibt es hier einen kleinen Bildband.

 
Ich habe das Moped weitgehend zerlegt um mir eine Übersicht von den verlorenen bzw. zerschredderten Teilen zu machen.
Verluste habe ich nur an der Bremse zu beklagen, bei der hat es die Einstellschraube losgerappelt.
Der Motor hat die letzten 2 Jahre unbeschadet überstanden !
Ich habe das Moped nur lose zusammengesteckt, um es für die Polybauer-Vollverkleidung vorzubereiten. Denn leider fehlen mir die Halterungen - deshalb überlasse ich diesen ehrenvollen Job meinem örtlichen Mopedhändler. Sein Gemotze über die leidige Bastelei habe ich dezent überhört.
.
Warte nur - bald is Sommer!
 
Dies ist übrigens der Transport zum Mopedhändler, welcher wie beschrieben vor Freude völlig aus dem Häuschen war und sein Glück, über die Aufgabe, kaum fassen konnte.
Dies ist die Polybauer-Verkleidung, die mein Moped in Zukunft schmücken soll. Ich denke die zukünftige Mopedfarbe wird nach der Frontscheibe richten. Wie wärs mit Karminrot von Opel oder Tornadorot von Audi?
Da habe ich also freudig mein Mopped bei den ersten Sonnenstrahlen zum Testen auf die Straße gestellt... und schon waren die Freunde mit den grünen Kutten da. " Will sie nicht?" Um Gottes Willen nicht jetzt das - "Darf ich mal die Papiere sehen?" Ich war innerlich zerstört, keine Beleutung, kein Bremslicht, keine Spiegel, keine Blinker und abstehende Gewindestangen - vernichtend! Ich sah vor meinem geistigen Auge eine unendlich lange Mängelkarte. Nach kurzer Fachsimpelei mit Verbesserungsvorschlägen wünschten mir die netten Herren eine Gute Fahrt !?!
Geschafft ! Verkleidung ist eingepasst und ich passe sogar noch dahinter. Die Verkleidung hat das Moped nicht wirklich schneller gemacht - na ja, und die nächsten Reparaturen sind schon in Sicht.
   

 

©Mikol Web